Herzliche Einladung: Ökologische Exkursion zur renaturierten Emscher am 26.09.2020

Nachdem die Lockerungen der Corona-Schutzverordnung es wieder möglich machen, wollen auch wie wieder ins Verbandsleben einsteigen und Veranstaltungen abieten.

Deshalb wollen wir alle an Natur und Umwelt Interessierten am

Samstag, den 26.09.2020 um 15 Uhr herzlich zu einer

Ökologischen Exkursion an die Renaturierte Emscher

in Dortmund-Mengede/Stadtgrenze Castrop-Rauxel,

unter Leitung unseres 2. Vorsitzenden, Dipl.-Umweltwiss. Jörg Drewenskus,

einladen.

Die Emscher war 100 Jahre lang der offene Abwasserkanal des Ruhrgebietes. Seit 1992 wurde mit dem Umbau und der Renaturierung des Emschersystems begonnen. Einen in den letzten Jahren ökologisch aufgewerteten Abschnitt wollen wir uns auf der Wanderung anschauen. Sie wird etwa drei Stunden dauern.

Der Treffpunkt sowie die coronabedingten Anmeldemodalitäten sind dem Anhang zu entnehmen. Ebenso müssen die aktuellen Bedingungen der Coronaschutz-Verordnung eingehalten werden. Man beachte hierzu bitte den zweiten Anhang.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige Kontaktaufnahme!

BV_Umwelt_Emscher_Exkursion_2020_09_26

BV_Umwelt_Corona_Regeln

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Bernhard Demel. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Bernhard Demel

Über Bernhard Demel

Mein Name ist Bernhard Demel, ich bin Diplom-Umweltwissenschaftler und habe an der Universität Essen Ökologie studiert. Meine Studienschwerpunkte lagen im Bereich Botanik und Geologie; als Diplomarbeit erstellte ich eine Vegetationskartierung. Nach meinem Studium verschlug es mich zuerst in den Bereich Landschaftsplanung und dann immer stärker in die Natur- und Umweltbildung. Auch in meiner Freizeit und ehrenamtlich setze ich mich für Natur und Umwelt ein – u.a. beim NABU, bei der DGfM und eben beim BV-Umwelt. Mein ausführliches Profil findet sich im Forum „Mitgliedervorstellung“!